Wirtschaftsgeschichte und ökonomisches Denken

Ausgewählte Aufsätze

Paperback

€ 40,95

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel

Gerold Blümle, langjähriger Ordinarius für Volkswirtschaftslehre an der Universität Freiburg, verbindet in seinen Schriften die theoretische ökonomische Analyse mit grundlegenden wirtschafts- und theoriegeschichtlichen Fragestellungen. In dieser Kombination entstehen Beiträge, die abseits der bekannten ökonomischen Pfade zu ungewohnten Blickwinkeln und neuen Einsichten führen. Der von Nils Goldschmidt und Dorothea Schmidt-Klau herausgegebene Band versammelt ausgewählte Aufsätze von Gerold Blümle aus mehr als drei Jahrzehnten. Der Bogen, den diese Aufsätze spannen, ist weit; er reicht von frühen Arbeiten zur Verteilungstheorie über wachstums- und konjunkturtheoretische Arbeiten bis hin zu wirtschaftsgeschichtlichen Studien und dogmenhistorischen Portraits. Das Credo seiner Forschungen ist dabei aber immer sichtbar: Die Volkswirtschaftslehre sollte eine lebensdienliche Wissenschaft sein, die theoretisches und historisches Denken miteinander verknüpft. Inhalt 1. Entwicklung, Bedeutung, Gegenstand und Methode der Verteilungstheorie [1975] 2. Wachstum und Konjunktur bei Differenzgewinnen - Ein Schumpeter-Modell der wirtschaftlichen Entwicklung [1989] 3. Der Fortschrittsglaube der Ökonomen - Gefahr oder Hoffnung? [1984] 4. Norm oder ökonomisches Gesetz? Eine grundsätzliche Frage, diskutiert am Vergleich der Einkommensverteilung in Deutschland und Frankreich [2000] 5. Vertrauen als volkswirtschaftliche Rahmenbedingung und Determinante des Marktverhaltens: Ein deutsch-französischer Vergleich (mit Christoph Schoser) [2002] 6. Überlegungen zu den Bestimmungsgründen der wirtschaftlichen Entwicklung bis zur industriellen Revolution in Europa: Eine dogmen- und wirtschaftsgeschichtliche Betrachtung [1994] 7. Wirtschaft und Wirtschaftspolitik im Land Baden 1945-1952 [1999] 8. Sozialpolitik als Technik? Die Entstehung einer ökonomischen Soziallehre und die Grenzen ihrer Anwendbarkeit - Lehren aus der Theoriegeschichte (mit Nils Goldschmidt) [2003] 9. Leben und Werk von Robert Liefmann (mit Nils Goldschmidt) [2003/2005] 10. Freiheit und Norm bei Walter Eucken [2000] 11. "Wissenschaft im Stile Schmollers". Zur Dialektik der Methoden in der Ökonomik [2004] 12. Die ökonomische Theorie der französischen Spielkarte [1982] 13. "In Erinnerung an ...". Ausgewählte Zeitungsartikel zu großen Gestalten der Theoriegeschichte (mit Nils Goldschmidt) Hermann Heinrich Gossen [2004] Bernard Mandeville [2005] Heinrich Freiherr von Stackelberg [2005] John Stuart Mill [2006] 14. Ausgewählte Buchbesprechungen Oskar Lange (1968): Einführung in die Ökonometrie [1969] Erich Carell (1968): Unternehmergewinn und Arbeitslohn [1971] Luigi L. Pasinetti (1974): Growth and Income Distribution [1976] Frank Otto (1996): Die Keynesianische Revolution in Großbritannien (1929-1948) [1998] Carsten Pallas (2005): Ludwig von Mises als Pionier der modernen Geld- und Konjunkturtheorie [2005]
ISBN
9783895186813
Vorm
Paperback
Uitgever
Van Ditmar Boekenimport B.V.
Druk
1e
Verschenen
01-01-2008
Taal
Duits
Genre
Management, Economie & Communicatie
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks2 : libris