ANTONIO CALDERARA

1903-1978

CIUCCIO, Simona Taal: Engels

Paperback

€ 42,50

Afwijkende levertijd: 46-48 werkdagen
ANTONIO CALDERARA

Paperback

€ 42,50

Nieuwe boeken gratis bezorgd vanaf € 17,50 binnen NL*
Altijd de laagste prijs voor nieuwe Nederlandstalige boeken
Ruilen of retourneren binnen 14 dagen
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad

Antonio Calderara (1903-1978) lebte vor allem in Mailand und in Vacciago am Lago d'Orta. Nach einem Jahr des Studiums der Ingenieurwissenschaften am Mailänder Polytechnikum 1923-1924 wandte er sich seiner Leidenschaft, dem Malen, zu. Die wichtigsten künstlerischen Einflüsse erfuhr der Autodidakt durch die Konfrontation mit den Bildern von Piero della Francesca, sowie von Kasimir Malewitsch und Piet Mondrian. Als reifer Künstler entdeckte Calderara die Bildordnungen von Georges Seurat und Josef Albers. In ihrem Geist übertrug er die gegenständliche Welt in strenge Kompositionen, in harmonisch gefügte geometrische Flächen. Nicht die Gegenüberstellung von Gegenständlichkeit und Ungegenständlichkeit interessierte Calderara, sondern die Vorstellung, das an Ort und Zeit Gebundene in den von ihm als «spazio mentale» bezeichneten Bildraum zu übersetzen. Diese neue Monografie präsentiert Calderaras Schaffen erstmals seit Langem umfassend und reich illustriert.
ISBN
9783858815521
Vorm
Paperback
Uitgever
ACC ART BOOKS
Druk
1e
Verschenen
01-01-2017
Taal
Engels
Pagina's
142 pp.
Genre
Literaire fictie
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks2 : libris