{{model.bookDetails.title}}

ebook luisterboek

{{model.bookDetails.subtitle}}

{{model.bookDetails.author}} Serie: {{model.bookDetails.series}} ({{model.bookDetails.seriesNumber}}) | Taal: {{model.bookDetails.language}}

{{getBindingWithHiding()}}

€ {{model.bookDetails.refPriceMaxText}}

€ {{model.bookDetails.priceText}}

€ {{model.bookDetails.mainCopy.regularPriceString}}

€ {{model.bookDetails.priceText}}

Niet leverbaar



{{model.bookDetails.deliveryMessage}}
Die USA Am Beginn Der Neunziger Jahre

{{getBindingWithHiding()}}

€ {{model.bookDetails.priceText}}

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Direct te downloaden
Uw bibliotheek altijd beschikbaar in uw account
Gemakkelijk synchroniseren met geselecteerde apps
Nieuwe boeken gratis bezorgd vanaf € 17,50 naar NL*
Altijd de laagste prijs voor nieuwe Nederlandstalige boeken
Ruilen of retourneren binnen 14 dagen
Koop lokaal, ook online!
Op voorraad bij: {{model.bookDetails.physicalShopsWithStock[0].Name}}
{{shop.name}}
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel
Prijsvoordeel *
*
{{model.bookDetails.mainCopy.priceDescription}}

Die vorliegende Aufsatzsammlung ist ein klares Anzeichen dafiir, daB das McCloy Stipendienprogramm seiner Zielsetzung gerecht wird. Das Pro­ gramm wurde 1982 in der Hoffnung gestartet, daB es zu besseren Bezie­ hungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika beitragen moge. Die frUben achtziger Jahre waren eine schwierige Phase, in der anti-amerikanische Tendenzen in mehreren europiiischen Staaten immer offensichtlicher wurden. Damals schrieb Dieter Buhl in "Die Zeit", die europiiisch-amerikanischen Meinungsver­ scbiedenheiten seien so akut geworden, daB eine "griindliche Therapie" fUr diese Partnerschaft notwendig ware. 1m McCloy Programm ist eine Reaktion und Antwort auf diese Entwicklung zu sehen. Sein Bestreben war es, eine Gruppe herausragender junger Deutscher zu erreichen, die normalerweise nicht an ein Studium in den USA gedacht hatten. In der Phase nach Ende des Zweiten Weltkrieges hatten in den Verei­ nigten Staaten mehrere junge Deutsche studiert, die spater Schliisselposi­ tionen in Deutschland einnahmen. Haufig waren diese Entscheidungstra­ ger den USA gegeniiber kritisch eingestellt, aber zumindest basierte ihre Kritik auf genauer Kenntnis. Das McCloy Programm verfolgt eine ahnIi­ che Zielsetzung. Es soll Studentinnen und Studenten erreichen, die mOgli­ cherweise bald in Deutschland Politik mitgestalten werden. Sie konnen von einem besseren Verstaodnis des amerikanischen Denkens profitieren, selbst wenn sie nicht mit diesem Denken iibereinstimmen. Die Idee des McCloy Stipendienprogramms geht auf Shepard Stone und die Volkswagen-Stiftung zuriick. Beide wiirden wahrscheinlich sagen, der Erfolg des Programms habe ihre kiihnsten Erwartungen noch iibertroffen.
{{property.Key}}
*
*
*
{{review.reviewTitle}}
{{review.createdOn | date: 'dd-MM-yyyy' }} door {{review.reviewAlias}}
{{review.reviewText}}
Meer Recensies
Lees minder
Geen recensies beschikbaar.

{{webshopCopy.binding == null || webshopCopy.binding == '' ? 'Prijs' : webshopCopy.binding}} € {{webshopCopy.priceInCentsText}}

Bezorgen:

Prijs € {{usedCopy.priceInCentsText}}

Conditie: {{usedCopy.qualityName}}
{{usedCopy.copyDetailDescription}}
Levertijd:
Leverbaar bij:
{{usedCopy.shop.name}}
Je hebt recent geen producten bekeken
pro-mbooks2 : libris