Der Krieg und die Frauen

Geschlecht und populäre Literatur im Ersten Weltkrieg

Paperback

€ 35,95

Afwijkende levertijd: 46 - 48 werkdagen.
Der Krieg und die Frauen

Paperback

€ 35,95

Nieuwe boeken gratis bezorgd vanaf € 17,50 naar NL*
Altijd de laagste prijs voor nieuwe Nederlandstalige boeken
Ruilen of retourneren binnen 14 dagen
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad

Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges markierte für die Gesellschaften Europas nicht nur einen politischen und sozialen, sondern auch einen kulturellen Umbruch. Traditionsbestände und Innovationsbewegungen griffen ineinander, widersprachen und überlagerten sich. Dies galt insbesondere für die Frauen, deren gesellschaftliche Stellung durch ihren Einsatz an der sogenannten ,Heimatfront' eine Aufwertung erfuhr. Zugleich sollten sie aber dem überkommenen Weiblichkeitsideal der Vorkriegszeit gerecht werden. In zahlreichen publizistischen Erscheinungen wurde diese paradoxe Rolle der Frau im Weltkrieg verhandelt. Dieser Band untersucht erstmals, in welcher Weise dies in der populären Literatur geschah. Anhand von Beispielen aus der Kriegsliteratur von, für und über Frauen nimmt er weibliche Verfasserschaft, stereotype Repräsentationen von Geschlecht und literarische Verhaltensanweisungen in den Blick.
ISBN
9783830933564
Genre
Verschenen
01-01-2016
Bindwijze
Paperback
Pagina's
316 pagina's
Druk
1e
Taal
Duits
Uitgever
Redacteur
Gerdes, Aibe-Marlene ; Fischer, Michael
Formaat
23,6 cm x 17 cm x 2 cm
Gewicht
571 gram
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks2 : libris