{{model.bookDetails.title}}

ebook luisterboek

{{model.bookDetails.subtitle}}

{{model.bookDetails.author}} Serie: {{model.bookDetails.series}} ({{model.bookDetails.seriesNumber}}) | Taal: {{model.bookDetails.language}}

{{getBindingWithHiding()}}

€ {{model.bookDetails.refPriceMaxText}}

€ {{model.bookDetails.priceText}}

€ {{model.bookDetails.mainCopy.regularPriceString}}

€ {{model.bookDetails.priceText}}

Niet leverbaar



{{model.bookDetails.deliveryMessage}}
Greiner, A: "Im brunnentiefen Grund der Dinge"

{{getBindingWithHiding()}}

€ {{model.bookDetails.priceText}}

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Direct te downloaden
Uw bibliotheek altijd beschikbaar in uw account
Gemakkelijk synchroniseren met geselecteerde apps
Nieuwe boeken gratis bezorgd vanaf € 17,50 naar NL*
Altijd de laagste prijs voor nieuwe Nederlandstalige boeken
Ruilen of retourneren binnen 14 dagen
Koop lokaal, ook online!
Op voorraad bij: {{model.bookDetails.physicalShopsWithStock[0].Name}}
{{shop.name}}
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel
Prijsvoordeel *
*
{{model.bookDetails.mainCopy.priceDescription}}

Dieses Buch bietet eine profunde Einführung in das Werk des berühmten Freiburger Phänomenologen Eugen Fink. Gleichzeitig aber auch eine systematische Differentialanalyse wichtiger werkimmanenter Begriffe wie Welt, Bildung und Technik. Präzise und mit bewundernswerter Finesse gelingt dabei dem Autor die Gratwanderung zwischen systematischer Klarheit und lebendigem Denken. Mit besonderer Tiefenschärfe wird das Proprium der Finkschen Philosophie dargelegt: seine Kosmologie. Im Rückgriff auf die vormetaphysische Tradition und die platonische Weltstiftung zeichnet der Autor die radikal kosmologische Fundierung des Finkschen Bildungsbegriffs nach. Das Sanctissimum des Buches stellt aber ohne Zweifel die umfassende Aufarbeitung der bildungspolitischen Engagements E. Finks im Rahmen des sogenannten "Bremer Plans zur Neugestaltung des deutschen Schulwesens" dar. Auf Basis der Vorarbeit zum und der schließlichen Gestalt des "Bremer Plans" wird die bildungstheoretische Konzeption E. Finks ausgearbeitet, seine Realisierungsvorschläge überprüft und der kritischen Konfrontation mit seiner eigenen Theorie unterzogen. Schwerpunkte bilden dabei das Problem der Didaktik, die Idee der Universität sowie der Begriff der Einheit von Schule, Forschung, Lehre und Bildung. Ein die Arbeit abschließendes Kapitel widmet sich dem Stellenwert der Religion im Werk Finks. Der Autor greift neben dem Eugen-Fink-Archiv, auf mündliche Mitteilungen von Fr. Susanne Fink sowie auf bisher unveröffentlichte Materialien der Friedrich-Ebert-Stiftung in Bonn zu.
{{property.Key}}
*
*
*
{{review.reviewTitle}}
{{review.createdOn | date: 'dd-MM-yyyy' }} door {{review.reviewAlias}}
{{review.reviewText}}
Meer Recensies
Lees minder
Geen recensies beschikbaar.

{{webshopCopy.binding == null || webshopCopy.binding == '' ? 'Prijs' : webshopCopy.binding}} € {{webshopCopy.priceInCentsText}}

Bezorgen:

Prijs € {{usedCopy.priceInCentsText}}

Conditie: {{usedCopy.qualityName}}
{{usedCopy.copyDetailDescription}}
Levertijd:
Leverbaar bij:
{{usedCopy.shop.name}}
Je hebt recent geen producten bekeken
pro-mbooks3 : libris