Kein Zufall

Konzeptionen von Kontingenz in der mittelalterlichen Literatur

Gebonden

€ 75,95

Afwijkende levertijd: 10-12 werkdagen
Kein Zufall

Gebonden

€ 75,95

Nieuwe boeken gratis bezorgd vanaf € 17,50 binnen NL*
Altijd de laagste prijs voor nieuwe Nederlandstalige boeken
Ruilen of retourneren binnen 14 dagen
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad

Kontingenz - so wird immer wieder konstatiert - wird erst in der Frühen Neuzeit »entdeckt«. Davor wurden alle noch so unerklärlichen Begebenheiten als Ausdruck einer höheren, gottgewollten Ordnung gedeutet. Der Sammelband nimmt dieses Postulat zum Anlass, um die Vielfalt mittelalterlicher Kontingenzkonzeptionen in literarischen Texten auszuleuchten. Anhand von exemplarischen Analysen von Legenden, Antiken- und höfischen Romanen sowie Mären, Lyrik und Romanen der Frühen Neuzeit wird sowohl nach gattungsspezifischen Kontingenzkonzeptionen als auch nach literarhistorischen Verschiebungen und Umbesetzungen gefragt.
ISBN
9783525367131
Vorm
Gebonden
Uitgever
Vandenhoeck & Ruprecht
Druk
1e
Verschenen
01-01-2009
Taal
Duits
Pagina's
413 pp.
Genre
Geschiedenis
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks3 : libris