Politisch-oekonomische Ursachen und oekonomisch-institutionelle Restriktionen der Entwicklung oeffentlicher Finanzen

Ein Beitrag zur Theorie des Staatshaushalts

HILDEBRANDT, Ariane Taal: Duits

Paperback

€ 60,95

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel

Deutschland und andere industrialisierte Volkswirtschaften haben ein langanhaltendes Wachstum von Staatsausgaben, Abgabenbelastung und Staatsverschuldung erlebt. Die Erklärung öffentlicher Finanzen und ihrer zeitlichen Entwicklung wird aus zwei unterschiedlichen Perspektiven vorgenommen. Die politisch-ökonomische Analyse erklärt Staatstätigkeit auf der Basis rationalen individuellen Handelns der beteiligten Akteure (Public Choice-Theorie). Sie bildet jedoch die komplexen institutionellen Realitäten moderner Demokratien unzureichend ab. Die Analyse ökonomisch-institutioneller Restriktionen untersucht rechtliche und andere Faktoren, die die Handlungsspielräume für haushaltspolitische Entscheidungen einengen und damit die Entwicklung öffentlicher Haushalte mitverursachen.
ISBN
9783631487501
Vorm
Paperback
Uitgever
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Druk
1e
Verschenen
01-01-1995
Taal
Duits
Genre
Management, Economie & Communicatie
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks3 : libris