Die spekulative und positive Theologie des Islam nach Razi und ihre Kritik durch Tusi

Nach Originalquellen übersetzt und erläutert

HORTEN, Max Taal: Duits

Paperback

€ 40,95

Afwijkende levertijd: 20-22 werkdagen
Die spekulative und positive Theologie des Islam nach Razi und ihre Kritik durch Tusi

Paperback

€ 40,95

Nieuwe boeken gratis bezorgd vanaf € 17,50 binnen NL*
Altijd de laagste prijs voor nieuwe Nederlandstalige boeken
Ruilen of retourneren binnen 14 dagen
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad

Maximilian Joseph Heinrich Horten (1874 - 1945), Bibliotheksrat, Professor für orientalische Sprachen und bedeutender deutscher Orientalist, versuchte sich an einer grundlegenden systematischen Aufarbeitung der arabischen Philosophie und Theologie und hat mehrere der wichtigsten Texte arabischer Philosophie ins Deutsche übersetzt.
Das hier vorliegende Werk ist v. a. dem Philosophen Razi gewidmet; Horten schreibt hierzu: "Die Gedankenwelt dieser jüngeren Theologen ist eine griechisch (aristotelisch) geschulte, fast könnte man sie auch inhaltlich eine griechische nennen. Es ist also in der islamischen Theologie von 1000-1200 ein gewaltiger Umschwung vor sich gegangen: Die griechische Philosophie hat ihren Einzug in die islamische Theologie gehalten." (Vorwort)
Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1912. Mit einem Verzeichnis philosophischer Termini im Arabischen.
ISBN
9783965060494
Vorm
Paperback
Uitgever
Literaricon Verlag
Druk
1e
Verschenen
01-01-2018
Taal
Duits
Pagina's
396 pp.
Genre
Literaire fictie
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks3 : libris