Der Sohn

Gebonden

€ 18,95

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel

Der Roman "Der Sohn" erzählt von einer Nacht im Leben ei- nes misanthropischen und zynischen (Anti-)Helden. Er lebt isoliert und ist angewidert von seinen Mitmenschen und den vielen Touristen, die Ulcinj überfluten und Party machen. Am liebsten würde er jeglichen Kontakt zu anderen meiden. Als seine Frau ihn verlässt, macht er sich auf den Weg in die Stadt. Es wird eine Reise in die Nacht, auf der er die unterschied- lichsten grotesken Charaktere trifft: eine Prostituierte, deren Zuhälter ihr Vater ist, einen Klavierstudenten, der seine mu- sikalische Karriere hinter sich gelassen und dem radikalen Islam zugewandt hat, sowie eine Familie von Flüchtlingen aus dem Kosovo, die in einer nie fertiggestellten Tiefgarage lebt. Ihm begegnen gescheiterte Hoffnungen, nicht verwirklichte Träume - aber auch Würde und Lebenswille. Der Roman "Der Sohn" ist offensichtlich beeinflusst von Thomas Bernhard - ein Autor, den Andrej Nikolaidis sehr schätzt. Nikolaidis seziert im Roman die zwischenmenschli- chen Beziehungen mit Intelligenz und schwarzem Humor und bedient sich einer leben- digen und bildhaften Sprache.
ISBN
9783863911126
Vorm
Gebonden
Uitgever
Verlag Voland & Quist GmbH
Druk
1e
Verschenen
01-01-2015
Taal
Duits
Pagina's
140 pp.
Genre
Romans
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks2 : libris