Patocka, J: Vom Erscheinen als solchem

Texte aus dem Nachlaß

Gebonden

€ 45,95

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel

Dieser von Helga Blaschek-Hahn und Karel Novotny herausgegebene Band macht die von Jan Patocka auf deutsch verfassten Manuskripte zum Thema Epoché und Redkuktion zugänglich. Darin fordert er eine radikalisierte Epoché im Rahmen einer Phänomenologie als Lehre vom Erscheinen als solchem. Damit verteidigt der Philosoph die Differenz zwischen Erscheinendem und Erscheinen nicht nur gegen Husserls Reduktion auf ein transzendentales Bewusstsein, sondern profiliert sie auch gegenüber den Positionen von Martin Heidegger und Eugen Fink, die die wichtigsten Herausforderungen für sein Denken bildeten.
Die textkritische Edition dieser Entwürfe und Fragmente aus den siebziger Jahren wird durch einen Abdruck von thematisch mit ihnen verwandten Manuskripten Patockas ergänzt, die hier zum erstenmal auf deutsch erscheinen. Eine Einleitung der Herausgeber ordnet diese Texte dem Gesamtwerk Patockas zu. Ein Anhang, der die Entstehung und den Status der Texte darlegt, ein Verzeichnis ihrer Archivsignaturen, sowie ein Sach- und Personenregister runden den Band ab.
ISBN
9783495479049
Vorm
Gebonden
Uitgever
Van Ditmar Boekenimport B.V.
Druk
1e
Verschenen
01-01-2000
Taal
Duits
Pagina's
314 pp.
Genre
Theologie, Esoterie & Filosofie
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks2 : libris