Zwischengeschlechtlichkeit im oeffentlichen Diskurs

Eine Kritische Diskursanalyse am Beispiel des "Zwitter-Prozesses" in den Printmedien

PETER, Annika Taal: Duits

Paperback

€ 55,95

Afwijkende levertijd: 28-30 werkdagen
Zwischengeschlechtlichkeit im oeffentlichen Diskurs

Paperback

€ 55,95

Nieuwe boeken gratis bezorgd t/m 31-12-2021 naar NL*
Altijd de laagste prijs voor nieuwe Nederlandstalige boeken
Verlengde retourtermijn: ruilen of retourneren t/m 10 januari 2022
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad

"Ich war Mann und Frau": Der Buchtitel von Christiane Völlings 2010 erschienener Erzählung ihrer Version einer intersexuellen Lebensrealität mag in manchen gesellschaftlichen und auch akademischen Kontexten Verwirrung stiften. Mann und Frau zugleich? In einem System, das auf der Trennung von Geschlechtern in genau zwei Kategorien - nämlich weiblich und männlich - beruht, scheint weder die Vorstellungsmöglichkeit noch der Platz für Menschen zu sein, die eine Position als weder das eine oder das andere, ein sowohl als auch oder ein "dazwischen" beziehen.
Die unmittelbare Frage, die sich daran anschließen lässt, ist diese: Wie kommt es, dass - obwohl uns in Gesellschaft und häufig auch der in Wissenschaft vermittelt wird, dass es nur zwei streng voneinander getrennte Geschlechter gibt - es dennoch einen (nicht geringen) Teil von Menschen gibt, die sich in dieses Schema nicht einordnen können oder wollen?
ISBN
9783959346313
Vorm
Paperback
Uitgever
Diplomica Verlag
Druk
1e
Verschenen
01-01-2015
Taal
Duits
Pagina's
98 pp.
Genre
Literaire fictie
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks3 : libris