Die OEkonomien des Realismus

Kulturpoetische Untersuchungen zur Literatur und Volkswirtschaftslehre 1850-1900

RAKOW, Christian Taal: Duits

Gebonden

€ 125,00

Afwijkende levertijd: 28 - 30 werkdagen.
Die OEkonomien des Realismus

Gebonden

€ 125,00

Nieuwe boeken gratis bezorgd vanaf € 17,50 naar NL*
Altijd de laagste prijs voor nieuwe Nederlandstalige boeken
Ruilen of retourneren binnen 14 dagen
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad

Die Literatur des Realismus in Deutschland 1850 bis 1900 vollzieht einen regen Wissensaustausch über Diskursgrenzen hinweg. Während die Belletristik Gedankenfiguren der zeitgenössischen Volkswirtschaftslehre aneignet, um fiktionale Geschichten mit sachlicher Plausibilität auszustatten, greift der ökonomische Diskurs auf literarische Verfahren für die eigene Wissensdarstellung zurück. Die Studie untersucht dieses Beziehungsgeflecht innerhalb der realistischen Diskursivität an Prosawerken von Literaten wie Wilhelm Raabe, Gottfried Keller, Gustav Freytag und Friedrich Spielhagen sowie nationalökonomischen Texten von Wilhelm Roscher und Gustav Schmoller. Sie bestimmt die diskursübergreifende Poetologie des Realismus und schildert dabei zugleich ein kulturwissenschaftlich gehaltvolles Wirtschaftsdenken, das historistisch, institutionalistisch und ordnungspolitisch argumentiert und im Ganzen eine antisystemische Alternative zu marktwirtschaftlichen Analysen in der Traditionslinie von Adam Smith bis Carl Menger und zur sozialistischen Theorie von Karl Marx abgibt.
ISBN
9783110292794
Verschenen
01-01-2013
Bindwijze
Gebonden
Pagina's
553 pagina's
Druk
1e
Taal
Duits
Uitgever
Auteur(s)
Formaat
23,6 cm x 16,7 cm x 3,5 cm
Gewicht
915 gram
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks3 : libris