Zwischen Tradition und Erfindung

Visuelle Filmkonzepte in Barton Fink (1991) von Joel und Ethan Coen.

ROSENSTEIN, Tatiana Taal: Duits

Gebonden

€ 110,00

Afwijkende levertijd: 28-30 werkdagen
Zwischen Tradition und Erfindung

Gebonden

€ 110,00

Nieuwe boeken gratis bezorgd vanaf € 17,50 binnen NL*
Altijd de laagste prijs voor nieuwe Nederlandstalige boeken
Ruilen of retourneren binnen 14 dagen
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad

Die US-Regisseure Joel und Ethan Coen gehören heute zu den meistgefeierten Filmemachern weltweit. Ihre Filme wie Blood Simple (1984), Fargo (1996), The Big Lebowski (1998), No Country for Old Men (2007), Burn After Reading (2008) oder True Grit (2010) wurden mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen, vom Oscar bis zur Palme d'Or, überschüttet. Über den Inhalt ihrer Filme wird aber oft gerätselt. Die Geschichten beginnen mit einer dramatischen Grundkonstellation, gewinnen zunehmend an Aktion, wobei die gestalterischen Regeln des üblichen Filmgenres, wie man sie in Hollywood kennt, nicht eingehalten werden und die Handlungen oft keiner nachvollziehbaren Logik verpflichtet sind.Tatiana Rosenstein nimmt, ausgehend von Barton Fink (1991), eine Stilanalyse des Werkes der Brüder Coen vor, eingebettet in den Kontext der zahlreichen Diskussionen um Stilrichtungen - vom klassischen Hollywoodkino über die Postmoderne bis zum Attraktionskino. Dabei gibt sie dem Leser en passant eine umfassende Übersicht über visuelle Techniken und Stile verschiedener Filmepochen - wie die der Stummfilm-Ära, der russischen Formalisten, des klassischen Hollywood oder auch des New Hollywood.Dieses Buch bietet dem Leser neue Ansätze zum Verständnis des Werks der Coen-Brüder und stellt außerdem einen ausgezeichneten stilistischen Wegweiser der Kinogeschichte zur Verfügung.
ISBN
9783838203324
Vorm
Gebonden
Uitgever
Ibidem Press
Druk
1e
Verschenen
01-01-2012
Taal
Duits
Pagina's
326 pp.
Genre
Kunst & Cultuur
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks2 : libris