In der Warteschleife - Zur Bedeutung der Integrationsfaehigkeit bei der Bewaeltigung von Berufsunsicherheit und Arbeitslosigkeit

Eine empirische Untersuchung der Lehramtsabsolventen von 1983 der Universitaet Gesamthochschule Kassel

WIEDENHÖFT, Almut Taal: Duits

Paperback

€ 70,95

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel

Bei dem Phänomen der Akademikerarbeitslosigkeit handelt es sich um ein verhältnismäßig junges Phänomen, das in den 80er Jahren auch die Berufsgruppe der LehrerInnen erreichte. Zwar wurde in der bekannten Arbeitslosenforschung die sinnstiftende Funktion der Arbeit bereits herausgestellt, aber gerade durch die stetig steigende neue Form der Berufseinstiegsarbeitslosigkeit entstand die Frage nach den Auswirkungen der Arbeitslosigkeit auf den spätadoleszenten Identitätsbildungsprozeß. Da wir die ganze Bandbreite von Reaktionsweisen auf die erschwerte Berufssituation für junge LehrerInnen erfassen wollten, wählten wir einen ganzen Jahrgang (1983) von Ghk-Absolventen für diese empirische Studie aus. Während der Auswertungsarbeiten kristallisierte sich die individuelle Persönlichkeitsstruktur und dabei insbesondere die Integrationsfähigkeit als Dreh- und Angelpunkt des erschwerten Identitätsbildungsprozesses heraus.
ISBN
9783631493274
Vorm
Paperback
Uitgever
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Druk
1e
Verschenen
01-01-1995
Taal
Duits
Pagina's
283 pp.
Genre
Onderwijs & Opvoeding
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks2 : libris