{{model.bookDetails.title}}

ebook luisterboek

{{model.bookDetails.subtitle}}

{{model.bookDetails.author}} Serie: {{model.bookDetails.series}} ({{model.bookDetails.seriesNumber}}) | Taal: {{model.bookDetails.language}}

{{getBindingWithHiding()}}

€ {{model.bookDetails.refPriceMaxText}}

€ {{model.bookDetails.priceText}}

€ {{model.bookDetails.mainCopy.regularPriceString}}

€ {{model.bookDetails.priceText}}

Niet leverbaar



{{model.bookDetails.deliveryMessage}}
Verfassungs- und Verwaltungsgerichtsbarkeit im Mehrebenensystem

{{getBindingWithHiding()}}

€ {{model.bookDetails.priceText}}

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Direct te downloaden
Uw bibliotheek altijd beschikbaar in uw account
Gemakkelijk synchroniseren met geselecteerde apps
Nieuwe boeken gratis bezorgd vanaf € 17,50 naar NL*
Altijd de laagste prijs voor nieuwe Nederlandstalige boeken
Ruilen of retourneren binnen 14 dagen
Koop lokaal, ook online!
Op voorraad bij: {{model.bookDetails.physicalShopsWithStock[0].Name}}
{{shop.name}}
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel
Prijsvoordeel *
*
{{model.bookDetails.mainCopy.priceDescription}}

Der Band fasst die Vorträge der XV. Tagung des Deutsch-Polnischen Verwaltungskolloquiums zum Thema "Verfassungs- und Verwaltungsgerichtsbarkeit im Mehrebenensystem" 2007 in Freiburg/Br. zusammen. Dem Grundthema entsprechend greifen diese zentrale verfassungs- und verwaltungsrechte Probleme des Rechtsschutzes im Mehr-Ebenen-System auf. Insbesondere geht es um Konsistenz- und Souveränitätsfragen, die sich im Spannungsfeld verschiedener Rechtsschichten und gerichtlicher Entscheidungskompetenzen ergeben. Der Band gliedert sich in zwei Teile. Der erste Block ist dem Thema "Verfassungsgerichtsbarkeit und Rechtssprechung der europäischen Gerichte" gewidmet, der zweite dem Thema "Verwaltungsgerichtsbarkeit und Normebenen". Auf diese Weise werden schon von der äußeren Anlage her unterschiedliche Aspekte des europäischen Mehr-Ebenen-Systems miteinander in Bezug gesetzt und sowohl die deutsche wie die polnische Perspektive aufeinander bezogen. Zu jedem Unterthema liegen dementsprechend ein polnischer wie ein deutscher Bericht vor. Die Beiträge erweisen, dass das Deutsch-Polnische Verwaltungskolloquium ein wichtiges Forum bleibt, um über gemeinsame Themen in ein vertiefendes Gespräch einzutreten und die jeweils andere Perspektive und Tradition zu verstehen. Das Kolloquium ist ein Element des europäischen Integrationsprozesses, das nicht allein zentral organisiert werden kann, sondern auch von der wissenschaftlich frei gewählten Befassung mit spezifischen Themen lebt.
{{property.Key}}
*
*
*
{{review.reviewTitle}}
{{review.createdOn | date: 'dd-MM-yyyy' }} door {{review.reviewAlias}}
{{review.reviewText}}
Meer Recensies
Lees minder
Geen recensies beschikbaar.

{{webshopCopy.binding == null || webshopCopy.binding == '' ? 'Prijs' : webshopCopy.binding}} € {{webshopCopy.priceInCentsText}}

Bezorgen:

Prijs € {{usedCopy.priceInCentsText}}

Conditie: {{usedCopy.qualityName}}
{{usedCopy.copyDetailDescription}}
Levertijd:
Leverbaar bij:
{{usedCopy.shop.name}}
Je hebt recent geen producten bekeken
pro-mbooks2 : libris