We zijn open voor afhalen en (beperkt) winkelbezoek!

Momenteel kunt u, conform de coronamaatregelen, veel van onze boekhandels weer bezoeken of gebruik maken van een afhaalloket. Meer over de coronamaatregelen van de Rijksoverheid.

Door de grote hoeveelheid bestellingen kan de wachttijd bij onze klantenservice langer zijn dan u van ons gewend bent. Meer informatie op onze klantenservice-pagina's.

Paperback

€ 12,95

Afwijkende levertijd: 10 - 12 werkdagen.
Selber schuld!

Paperback

€ 12,95

Boeken gratis bezorgd vanaf € 15,- (NL en BE)
Altijd de laagste prijs voor nieuwe Nederlandstalige boeken
Verlengde retourtermijn: ruilen of retourneren tot 15 maart 2021
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad

Heute verdrängen wir nicht mehr Sexualität, sondern Schuld: Klopft das Schuldgefühl an der Türe des Bewusstseins, geben wir schnell die heiße Kartoffel an andere weiter. Eltern, Lehrer, Ehepartner - alle sollen schuld sein, nur damit wir uns nicht schuldig fühlen müssen. Beim Wiener Psychiater Raphael M. Bonelli legt sich die Unschuld auf die Couch. An vielen Fällen aus seiner Praxis zeigt er: Fremdbeschuldigung und Selbstmitleid machen unfrei, bitter und oft auch wirklich krank. Der korpulenten Patientin ist klar: »An meinem Gewicht ist meine Familie schuld!« Der Ehemann schiebt den Seitensprung, bei dem er ertappt wurde, seiner bigotten Umgebung in die Schuhe, denn: »Ein gesunder Mann braucht das!« Und der überführte Dopingsünder sieht sich als Opfer der Medien. Bonellis Therapievorschlag lautet: Persönliche Schuld erkennen und selbst Verantwortung für das eigene Tun übernehmen. Wer zu einem schmunzelnden "Selber schuld!" bereit ist, kann auch leichter anderen verzeihen.
ISBN
9783426300930
Vorm
Paperback
Uitgever
Droemer Taschenbuch
Druk
1e
Verschenen
01-01-2016
Taal
Duits
Pagina's
334 pp.
Genre
Literaire fictie
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbookslibr1 : libris