Hitlers Geheimobjekte in Thüringen

Ein Buch zur Geschichte des Freistaates Thüringen und des Zweiten Weltkrieges

BRUNZEL, Ulrich Taal: Duits

Gebonden

€ 23,95

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel

Eine Reihe von Geheimobjekten und -projekten des Dritten Reiches in Thüringen, die besonders in den Jahren 1944/45 eine wichtige Rolle für den weiteren Kriegsverlauf in Europa spielen sollten, werden vorgestellt. Im Verlauf des Zweiten Weltkrieges erlangten die Alliierten die Luftüberlegenheit. Anglo-amerikanische Bomberpulks legten deutsche Städte und ausgewählte Rüstungsobjekte in Schutt und Asche. Mit der Massenproduktion des Düsenjägers Me 262 sollte den alliierten Bombengeschwadern Paroli geboten und die Wende im Luftkrieg erzwungen werden. Es begann ein Wettlauf mit der Zeit. Auf eine Reihe interessanter Fragen wird in dieser Publikation eine antwort gegeben. Welcher Zusammenhang bestand zwischen der Me 262 und dem "Lachs"? Welche Verbindung gab es zwischen Fi 103, A4 und dem "Mittelwerk"? Wo befand sich in Thüringen ein Atomforschungslabor? Welche Gefahr ging vom verbotenen Wald bei Gehren aus? Wurde in Geraberg an biologischen Waffen geforscht? Was geschah zu Kriegsende im Jonastal? Wo wurde in Thüringen nach dem Bernsteinzimmer gesucht? War Thüringen ein Schatztresor von Hitler? Mit der Nachnutzung und der Weiterentwicklung der deutschen Raketentechnik in Ost und West wird bereits auf die Nachkriegszeit eingegangen. Bei all diesen Betrachtungen darf nicht vergessen werden, wie es zu diesem Krieg kam und ...
ISBN
9783943552072
Vorm
Gebonden
Uitgever
Heinrich-Jung-Verlagsgesellschaft mbH
Druk
1e
Verschenen
01-01-2013
Taal
Duits
Pagina's
256 pp.
Genre
Geschiedenis
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks3 : libris