Daz jemant singet oder sait ...

Das volkstuemliche Lied als Quelle zur Mentalitaetengeschichte des Mittelalters

Paperback

€ 80,95

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel

Gefühlswerte und Verhaltensnormen des mittelalterlichen Menschen sind durch das volkstümliche Lied überliefert worden. In ihm haben politische Akteure, Sagenfiguren und Märchengestalten Leben gewonnen. Der Autor führt den Leser mit Hilfe seiner Interpretationen ausgewählter Texte in das kollektive Denken von Rittern, Bürgern und Bauern ein; er läßt ihn an einer Wallfahrt, einem Judenpogrom, einem Geißlerzug, an Schlachten, Gewalttaten und Freßgelagen teilnehmen. So gewährt das volkstümliche Lied als Quelle zur Mentalitätengeschichte Einblicke in das kraftvolle Farbenspiel des deutschen Mittelalters mit seinem Spannungsverhältnis von Phantasie und Wirklichkeit, von Glaube und Aberglaube, von Lebensfreude und Todesfurcht.
ISBN
9783631482902
Vorm
Paperback
Uitgever
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Druk
1e
Verschenen
01-01-1995
Taal
Duits
Pagina's
340 pp.
Genre
Geschiedenis
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks2 : libris