Reform und Protest

Konflikte um die Neugliederung des Kreises Borken in den 1960er und 1970er Jahren

DICKE, Jan Nikolas Taal: Duits

Gebonden

€ 55,95

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel

Wer bestimmt die Leitlinien der Kommunalpolitik? Rat und Kreistag, die als hierzu legitimierte Gremien Beschlüsse fassen? Die Verwaltungen, die die Beschlussvorlagen fertigen und den Lokalpolitikern beratend zur Seite stehen? Oder die Bürgerinnen und Bürger als politische Auftraggeber und Mitgestalter?

Die vorliegende Untersuchung geht diesen Fragen am Beispiel der kommunalen Neugliederung nach, die das Land Nordrhein-Westfalen in den 1960er und 1970er Jahren vollzog. Sie zeigt die Dimension dieses in der Landesgeschichte einzigartigen Reformprojektes auf, das zu gravierenden Einschnitten in den Bestand von Kreisen und Gemeinden führte. Auf der Basis umfangreichen Quellenmaterials rekonstruiert Jan Nikolas Dicke am Beispiel des Kreises Borken die Positionen der betroffenen Gebietskörperschaften. Die Studie zeigt, welche Bedeutung die Kreise und Gemeinden dem Erhalt ihrer Selbstständigkeit beimaßen; sie beschreibt deren Reaktionen, die zwischen ohnmächtiger Hilflosigkeit und wütendem Protest schwankten, und rückt dabei die Frage nach den treibenden Kräften kommunaler Gegenwehr in den Mittelpunkt. Schließlich macht die Arbeit aber auch deutlich, wie es Landesregierung und Landesadministration trotz allem gelang, ihren Planungsanspruch durchzusetzen.
ISBN
9783506778598
Vorm
Gebonden
Uitgever
Van Ditmar Boekenimport B.V.
Druk
1e
Verschenen
01-01-2013
Taal
Duits
Genre
Geschiedenis
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks2 : libris