{{model.bookDetails.title}}

ebook luisterboek

{{model.bookDetails.subtitle}}

{{model.bookDetails.author}} Serie: {{model.bookDetails.series}} ({{model.bookDetails.seriesNumber}}) | Taal: {{model.bookDetails.language}}

{{getBindingWithHiding()}}

€ {{model.bookDetails.refPriceMaxText}}

€ {{model.bookDetails.priceInCents}}

€ {{model.bookDetails.mainCopy.regularPriceString}}

€ {{model.bookDetails.priceInCents}}

Niet leverbaar


{{model.bookDetails.deliveryMessage}}
Mein Tagebuch als Funker des Kradschützen-Bataillons 3

{{getBindingWithHiding()}}

€ {{model.bookDetails.priceInCents}}

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Direct te downloaden
Uw bibliotheek altijd beschikbaar in uw account
Gemakkelijk synchroniseren met geselecteerde apps
Nieuwe boeken gratis bezorgd vanaf € 17,50 naar NL*
Altijd de laagste prijs voor nieuwe Nederlandstalige boeken
Ruilen of retourneren binnen 14 dagen
Koop lokaal, ook online!
Op voorraad bij: {{model.bookDetails.physicalShopsWithStock[0].Name}}
{{shop.name}}
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel
Prijsvoordeel *
*
{{model.bookDetails.mainCopy.priceDescription}}

Autor: Wilhelm Heinrichs, Herausgegeben von Sven Haas. Festeinband mit 428 Seiten, 241 Fotos (davon 7 in Farbe), 64 Dokumente sowie 3 Landkarten. ÜBER DAS BUCH: "5 Jahre und 25 Tage meines Lebens". So hat Wilhelm Heinrichs (von allen nur Willi genannt) seinen Augenzeugenbericht selbst genannt. Wie viele seiner Generation wurde auch er von der Wehrmacht eingezogen und an die Front geschickt in den Krieg gegen Russland. Akribisch hat er annähernd jeden Tag dieser Zeit über 5 Jahre hinweg dokumentiert und dieses Tagebuch ein Jahr nach seiner Rückkehr aus dem Krieg noch einmal komplett abgeschrieben und mit etlichen zeithistorischen Dokumenten wie Bildern, Urkunden, Zeitungsartikeln, Flugblättern und Landkarten chronologisch versehen. Lediglich das letzte Jahr in russischer Gefangenschaft weißt Lücken auf. Die originalen Tagbuchunterlagen dieses letzten Jahres hat er während seiner Gefangenschaft vernichtet und ein Jahr später das Wichtigste aus dem Kopf rekapituliert und niedergeschrieben. Sehr genau bekommt man einen Einblick in den Tagesablauf eines Wehrmachtssoldaten an der Front. Man erfährt von den Werten, die einen in dieser Zeit geprägt haben, von Kameradschaft und Freundschaft; aber auch die Schrecken des Krieges mit Tod, Hunger, Krankheit und nicht zu wissen, ob jeder neue Tag vielleicht sein letzter sein könnte.
{{property.Key}}
*
*
*
{{review.reviewTitle}}
{{review.createdOn | date: 'dd-MM-yyyy' }} door {{review.reviewAlias}}
{{review.reviewText}}
Meer Recensies
Lees minder
Geen recensies beschikbaar.

{{webshopCopy.binding == null || webshopCopy.binding == '' ? 'Prijs' : webshopCopy.binding}} € {{webshopCopy.priceInCentsText}}

Bezorgen:

Prijs € {{usedCopy.priceInCentsText}}

Conditie: {{usedCopy.qualityName}}
{{usedCopy.copyDetailDescription}}
Levertijd:
Leverbaar bij:
{{usedCopy.shop.name}}
pro-mbooks3 : libris