Abgrenzung der vertraglichen und ausservertraglichen Haftungssysteme im deutschen und estnischen Kaufrecht und im Einheitsrecht

Eine rechtsvergleichende Studie

KÄERDI, Martin Taal: Duits

Paperback

€ 60,95

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel

Die Klärung des als Anspruchskonkurrenz bekannten Problems des Verhältnisses von außervertraglicher und vertraglicher Haftung gehört zu den umstrittensten Fragen des deutschen Schuldrechts. Der Verfasser setzt sich mit den wichtigsten Konstellationen auseinander, in denen es zu einer Anspruchskonkurrenz im Bereich des Kaufrechts kommen kann. Neben dem deutschen Recht wird die Problematik der Anspruchskonkurrenz bei Anwendbarkeit des internationalen UN-Kaufrechtsübereinkommens (CISG) und im estnischen Schuldrecht untersucht. Geprüft wird, inwieweit durch den Kaufvertrag spezifische Risikozuweisungen entstehen können, in dessen Geltungsbereich die konkurrierenden außervertraglichen Ansprüche auszuschließen sind.
ISBN
9783832918743
Vorm
Paperback
Uitgever
Nomos
Druk
1e
Verschenen
01-01-2006
Taal
Duits
Pagina's
271 pp.
Genre
Recht
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks2 : libris