Kritik der theologischen Vernunft

Die Frage nach der Moeglichkeit einer Lehre von den Eigenschaften Gottes

KEIL, Günther Taal: Duits

Paperback

€ 55,95

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel

Auch die Theologie als Gotteslehre wird nur dann sprachfähig, wenn sie der Vernunft mitteilbar oder unmittelbar gegeben ist. Das gilt auch für evtl. irrationale Schichten in ihr, die nur dann zur Sprache kommen können, wenn sie der Ratio gegeben sind. Aus diesem notwendigen Gegebensein für die Vernunft werden die verschiedenen Gestalten des Gottdenkens gegebenseinskritisch untersucht, auch z.B. das Gefühl, aber auch der Atheismus. Als Ergebnis folgt für sie der antinomische Charakter aller Gottesgedanken, so daß letztlich nur die christliche Feindesliebe mit ihrem simul iustus et peccator alle theologischen Gestaltungen als Einheit sehen und auf den immer noch größeren Gott richtungsmäßig hinweisen kann. Doch auch dieser Weg will gegebenseinskritisch bedacht sein.
ISBN
9783631490792
Vorm
Paperback
Uitgever
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Druk
1e
Verschenen
01-01-1995
Taal
Duits
Pagina's
175 pp.
Genre
Theologie, Esoterie & Filosofie
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks3 : libris