{{model.bookDetails.title}}

ebook luisterboek
{{model.bookDetails.author}} Serie: {{model.bookDetails.series}} ({{model.bookDetails.seriesNumber}}) | Taal: {{model.bookDetails.language}}

{{getBindingWithHiding()}}

€ {{model.bookDetails.refPriceMaxText}}

€ {{model.bookDetails.priceText}}

€ {{model.bookDetails.mainCopy.regularPriceString}}

€ {{model.bookDetails.priceText}}

Niet leverbaar



{{model.bookDetails.deliveryMessage}}
Strafrechtliche Probleme des Angriffs und der Verteidigung in Computernetzen

{{getBindingWithHiding()}}

€ {{model.bookDetails.priceText}}

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Direct te downloaden
Uw bibliotheek altijd beschikbaar in uw account
Gemakkelijk synchroniseren met geselecteerde apps
Nieuwe boeken gratis bezorgd vanaf € 17,50 naar NL*
Altijd de laagste prijs voor nieuwe Nederlandstalige boeken
Ruilen of retourneren binnen 14 dagen
Koop lokaal, ook online!
Op voorraad bij: {{model.bookDetails.physicalShopsWithStock[0].Name}}
{{shop.name}}
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel
Prijsvoordeel *
*
{{model.bookDetails.mainCopy.priceDescription}}

Angriffe und Verteidigungsmaßnahmen in Computernetzen werfen eine Reihe juristischer Fragestellungen auf. Die Arbeit befasst sich deshalb im ersten Teil mit den strafrechtlichen - sowie in Exkursen mit den zivilrechtlichen sowie öffentlich-rechtlichen - Aspekten des sogenannten "Hackens", also des Ausspionierens und Angreifens von sowie des Eindringens und Manipulierens in Computernetzen. Dabei wird unter anderem ausführlich auf die Problematik fahrlässig ungesicherter Systeme eingegangen, die etwa Viren oder Trojaner verteilen. Der zweite Teil befasst sich mit der Verteidigung gegen Angriffe. Da hierbei letztlich die gleichen Techniken verwendet werden, ergeben sich Rechtfertigungsprobleme. Die straf- und zivilrechtlichen Notrechte - insbesondere die Notwehr und der Notstand - ermöglichen in einem großen Umfang die aktive Abwehr gegen Angreifer aus dem Netz. Im Falle des Notstands gilt dies auch gegenüber leichtfertig ungesicherten Systemen. In einem Exkurs wird geklärt, welche Möglichkeiten der Staat zur Verteidigung nach Notstandsregeln hat und wie sich gegebenenfalls Beamte strafbar machen beziehungsweise disziplinarrechtlich zu belangen wären.
{{property.Key}}
*
*
*
{{review.reviewTitle}}
{{review.createdOn | date: 'dd-MM-yyyy' }} door {{review.reviewAlias}}
{{review.reviewText}}
Meer Recensies
Lees minder
Geen recensies beschikbaar.

{{webshopCopy.binding == null || webshopCopy.binding == '' ? 'Prijs' : webshopCopy.binding}} € {{webshopCopy.priceInCentsText}}

Bezorgen:

Prijs € {{usedCopy.priceInCentsText}}

Conditie: {{usedCopy.qualityName}}
{{usedCopy.copyDetailDescription}}
Levertijd:
Leverbaar bij:
{{usedCopy.shop.name}}
pro-mbooks2 : libris