Normalismus und Postmoderne

Diskursanalyse der Gesellschafts- und Geschichtsauffassung in den Gedichten Hans Magnus Enzensbergers

NAM, Un Taal: Duits

Paperback

€ 70,95

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel

Mit wichtigen Ansätzen und Perspektiven von 'Normalismus' und 'Postmoderne' versucht diese Studie, die Lyrik H.M. Enzensbergers und ihre Diskursstrategien im Vergleich mit denen seiner nicht-lyrischen Schriften zu erklären. Im Anschluß an Michel Foucault und Jürgen Link wendet der Autor ein kombiniertes Verfahren aus 'archäologischer' und 'genealogischer' Interdiskursanalyse an. Die 'Tendenzwende' bei Enzensberger versteht der Autor als einen Übergang von den 'protonormalistischen' Gesellschafts- und Geschichtsauffassungen zu den 'flexibel-normalistischen' und weiter als einen Übergang von dem subversiven und antizipierenden Willen der Moderne zur desillusionierten und normalisierten Nüchternheit der Postmoderne.
ISBN
9783631489116
Vorm
Paperback
Uitgever
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Druk
1e
Verschenen
01-01-1995
Taal
Duits
Pagina's
282 pp.
Genre
Taal- en Letterkunde
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks3 : libris