Vergleichende Analysen von Forschungsleistungen

Forschungsgruppen im Spiegel bibliometrischer Indikatoren

NEUHAUS, Christoph Taal: Duits

Paperback

€ 50,95

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel

Zur Bewertung der wissenschaftlichen Leistungen von Forschungsgruppen werden seit einigen Jahren vermehrt bibliometrische Analysen eingesetzt. Da die Publikations- und Zitationspraktiken in den Fachgebieten sehr unterschiedlich sind, ist für einen Vergleich von Forschungsgruppen ein Bezugssystem unerlässlich. In der Forschungsevaluation haben sich fachgebietsspezifische Referenzwerte bewährt und zu einem State of the Art entwickelt. Der Band unterzieht die gängige Praxis einer eingehenden Prüfung und illustriert am Beispiel von Forschungsgruppen der ETH Zürich die Bedeutung des Bezugssystems in bibliometrischen Analysen. Der Autor zeigt auf, dass die Publikations- und Zitationspraktiken nicht nur zwischen, sondern auch innerhalb der Fachgebiete in erheblichem Masse variieren und bibliometrische Befunde vom jeweiligen Vergleichsmaßstab abhängen. Für vergleichende Analysen wird ein neues, vielversprechendes Verfahren vorgestellt. Der Band gibt einen aktuellen Einblick in die Möglichkeiten und Grenzen der Bibliometrie und eignet sich vorzüglich als Einführung.
ISBN
9783832951726
Vorm
Paperback
Uitgever
Nomos
Druk
1e
Verschenen
01-01-2010
Taal
Duits
Pagina's
184 pp.
Genre
Recht
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks3 : libris