Tragédie historique ou Histoire en Tragédie?

Les sujets d'histoire moderne dans la tragédie française (1550-1715)

POSTERT, Kirsten Taal: Frans

Paperback

€ 90,95

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel

Dès son apparition en 1550, la tragédie française trouve la plupart de ses sujets dans l'histoire. Si les auteurs dramatiques, suivant le goût du temps, semblent favoriser l'histoire antique ou mythologique, les sujets d'histoire moderne ou contemporaine n'en sont pas moins très présents dans la production théâtrale des années 1550-1715. Le présent ouvrage explicite les liens entre histoire et tragédie : il ne confronte pas seulement oeuvres dramatiques et histoire véritable, il met aussi en lumière les rapports entre historiographie et écriture dramatique aux XVIe et XVIIe siècles.



In der Studie wird die Verarbeitung von historischen Stoffen in der französischen Tragödie (1550-1715) untersucht. Anders als bei der Tragödie mit den traditionellen Stoffen aus der griechischen Mythologie bzw. römischen Antike geht es in diesem Werk um Stoffe aus der näheren Vergangenheit und um aktuelle politische Themen der Zeit (französische, englische und türkische Stoffe). Die Besonderheit der Arbeit besteht in der Verknüpfung von Literatur- und Geschichtswissenschaft. Die behandelten Tragödien geben Anlass zu einer tief greifenden Auseinandersetzung mit dem Geschichtsbegriff sowie mit der Geschichtskonzeption im 16. und 17. Jh. Das bisherige Gattungsbild der französischen Tragödie wird kritisch hinterfragt.
ISBN
9783823365532
Vorm
Paperback
Uitgever
Van Ditmar Boekenimport B.V.
Druk
1e
Verschenen
01-01-2010
Taal
Frans
Pagina's
440 pp.
Genre
Taal- en Letterkunde
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks2 : libris