Capture of the Regulator

Der Einfluss von Lobbyisten bei der Reform der EG-Fusionskontrollverordnung am Beispiel der efficiency defense

STRNAD, Holger Taal: Duits

Paperback

€ 60,95

Dit artikel kunt u momenteel niet bestellen. Mogelijk is het wel op voorraad bij een van de aangesloten boekhandels. Bekijk de winkelvoorraad hieronder ↓
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad
Ik wil advies
Vraag de boekhandel

Der Autor untersucht die Reform der EG-Fusionskontrollverordnung (FKVO) und die Rolle der beteiligten Lobbyisten. Die Untersuchung stützt sich auf die Capture Theory wie sie STIGLER in seinem Aufsatz »Theory of Economic Regulation« beschrieben hat. Anhand der Capture Theory wird herausgearbeitet, ob und in welchem Umfang die Lobbyisten bei der politischen Entscheidungsfindung der Kommission Eigeninteressen auf Kosten der Allgemeinheit verfolgen. Gegenstand der Untersuchung ist dabei ein isolierter Aspekt der Reform der FKVO. Untersucht wird die oben genannte Fragestellung anhand der Diskussion über die Einführung der so genannten efficiency defense als Bewertungskriterium für strittige Fusionsvorhaben in die FKVO. Das Interesse der Lobbyisten an der Reform ist unter anderem dadurch zu erklären, dass mit der Einführung der efficiency defense die Frage nach den Vor- und Nachteilen einer aktiven Industriepolitik innerhalb der Europäischen Union berührt wird. Die Untersuchung arbeitet heraus, ob und in welchem Umfang sich die Interessenlage der Befürworter der efficiency defense mit STIGLERs Theorie erklären lässt.
ISBN
9783832926113
Vorm
Paperback
Uitgever
Nomos
Druk
1e
Verschenen
01-01-2007
Taal
Duits
Pagina's
284 pp.
Genre
Kunst & Cultuur
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks3 : libris