Felix Hartlaub in Berlin (1934-1945)

Frankfurter Buntbücher 63

WAGNER, Jannis Taal: Duits

Paperback

€ 9,95

Afwijkende levertijd: 10-12 werkdagen
Felix Hartlaub in Berlin (1934-1945)

Paperback

€ 9,95

Nieuwe boeken gratis bezorgd vanaf € 17,50 binnen NL*
Altijd de laagste prijs voor nieuwe Nederlandstalige boeken
Ruilen of retourneren binnen 14 dagen
Koop lokaal, ook online!
Bekijk winkelvoorraad

Felix Hartlaub (1913-1945), Sohn des Kunsthistorikers und Museumsdirektors Gustav Friedrich Hartlaub, kam 1934 zum Studium der Geschichte, Romanistik und Kunstgeschichte nach Berlin. Die Reichshauptstadt wurde für ihn zum Schicksalsort, das Kriegsgeschehen und seine Erlebnisse als Wehrmachtssoldat ab 1939 zu einem Grundmotiv seines schmalen OEuvres. Seine Erlebnisse im besetzten Paris und als Mitarbeiter am Kriegstagebuch beim Oberkommando der Wehrmacht fanden Niederschlag in Prosaskizzen und Schilderungen von eindrücklicher Präsenz. In den letzten Kriegstagen wieder nach Berlin abkommandiert, verlieren sich seine Spuren Anfang Mai 1945. Bekannt wurde er durch seine Aufzeichnungen aus den Kriegsjahren, die postum veröffentlicht wurden und andeuten, dass aus ihm ein wichtiger Protagonist der Nachkriegsliteratur hätte werden können. Jannis Wagner zeichnet die Berliner Stationen von Felix Hartlaub nach - auch, wie die Stadt auf den jungen, unvollendeten Literaten gewirkt hat.
ISBN
9783947215294
Vorm
Paperback
Uitgever
Verlag für Berlin-Brandenburg
Druk
1e
Verschenen
01-01-2018
Taal
Duits
Pagina's
28 pp.
Genre
Literaire fictie
Geen recensies beschikbaar.
pro-mbooks3 : libris